Giant Snakehead

IMG_4337
Ein stattlicher Giant Snakehead mit einer wunderschönen Färbung.

Der Riesenschlangenkopf (Channa micropeltes) oder auch Giant Snakehead (engl. Indonesian Snakehead) genannt ist eine der größten Arten aus der Familie der Schlangenkopffische.

Giant Snakeheads können ausgewachsen bis zu 1,30m lang und bis zu 20 bis 30kg schwer werden. Die Giant Snakeheads stammen ursprünglich wie ihr englischer Name verrät aus Indonesien, haben sich aber im Laufe der Zeit durch den Mensch in weiten Teilen Südostasiens als auch in Amerika verbreitet. In Thailand bewohnt der Giant Snakehead alle großen Flusssysteme von Mae Nam (thailändisch: Fluss) Chao Phraya, Mae Nam Mae Klong bis hin zu den kleinen Klongs (Kanälen) als auch Seen und Talsperren. Dort ernähren sich die Fische hauptsächlich von Krustentieren und anderen Fischen, wobei hierbei die Größe der Beutefische meist keine Rolle spielt. Aufgrund ihrer scharfen Zähne können sie mühelos mit einem Biss Fische von doppelter Größe zertrennen.

Die Brut der Giant Snakeheads ist im Erststadium orange/rot gefärbt. Wahrhaftig ist es ein Schauspiel wenn man eine rötlich gefärbte Wolke voller Jungfische im Wasser erspähen kann. Mit fortschreitendem Alter wechseln die Jungsfische ihr Farbkleid und bekommen seitlich zwei schwarze Streifen bis zu schließlich im fortschreitenden Alter ihre dominante Färbung erreichen.

↵ zurück